„erstes Schulbuch“ für die I-Dötzchen der Theodor-Weinz-Grundschule

überreicht durch die Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg eG

Fotografie: Frank Homann

Wieder einmal war es soweit: am Donnerstag, den 25. August wurden 73 Schülerinnen und Schüler in der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg eingeschult. Das war Aufregung pur für die Kleinen.

Ein paar Tage später erwartete die Erstklässler dann eine weitere Überraschung. Auf dem Hof begrüßten sie Angela Günther von der Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg eG und der Fuchs der Bausparkasse Schwäbisch Hall.
Da war kein Halten mehr. Jeder wollte den großen Fuchs mit dem buschigen Schwanz anfassen.

Die beiden hatten dann auch noch für jedes Kind einen Rucksack mitgebracht, gefüllt mit einem ganz besonderen Geschenk – dem Lern- und Wörterbuch „Findefix“.

Findefix ist ein Vogel, der seinen Namen nicht zu Unrecht trägt: Mit ihm lernen die Kleinen unter anderem, wie man mit einem Wörterbuch arbeitet und „fix“ die gesuchten Begriffe nachschlägt.
Dieses pädagogisch wertvolle „Schulbuch“ unterstützt die Lehrerinnen während des Unterrichts im Grundschulalter.

Bereits im Vorfeld erhielt jedes Kind ein „I love Aegidienberg“ T-Shirt, mit dem 2012 die gesamte Grundschule ausgestattet wurde.
Damals kam Vorstandssprecher Heinz-Peter Witt von der Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg eG gerne dem Wunsch von Rektorin Rita Bachmann nach, einheitliche T-Shirts für die gesamte Schule anzuschaffen. Seitdem erhalten jedes Jahr auch alle I-Dötzchen dies zur Einschulung.

Die Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg eG überrascht seit vielen Jahren die Erstklässler mit liebevollen und trotzdem sinnvollen Präsenten.

Rektorin Rita Bachmann, ihre Kolleginnen und die Kleinen bedankten sich herzlich bei Angela Günther und dem Fuchs der Bausparkasse Schwäbisch Hall.