Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg am Freitag 23. Juni wegen EDV-Umstellung geschlossen

Aegidienberg: 19.06.2017. Die Fusion der Spar- und Darlehnskasse Aegidienberg (SpaDaKa) mit der Volksbank Bonn Rhein-Sieg ist weitgehend abgeschlossen. Als letzte Maßnahme steht am kommenden Wochenende die EDV-technische Zusammenführung beider Institute an.

Aufgrund der Umstellungsarbeiten bleibt die Bankstelle der SpaDaKa am Aegidiusplatz am Freitag 23. Juni ganztägig geschlossen. Die Zusammenlegungsaktivitäten dauern voraussichtlich bis Samstag 24.Juni, 24:00 Uhr. Die Bank hat ihre Kunden darauf hingewiesen, dass Verfügungen mit der VR-BankCard an Geldautomaten (Spar- und Darlehnskasse, Volksbank und Fremdinstitute) sowie ec-cash-Zahlungen im Einzelhandel in der Zeit von Freitag, 23.06.2017, ab ca. 20:00 Uhr bis Samstag, 24.06.2017, ca. 24:00 Uhr nur eingeschränkt ( bis max. 500 Euro) möglich sind. In dem genannten Zeitraum stehen die SB-Terminals und Kontoauszugsdrucker am Aegidiusplatz nicht zur Verfügung.
Die Kreditkarten der Kunden sind hingegen uneingeschränkt nutzbar.


Die Bank bittet ihre Kunden deshalb, rechtzeitig für eine ausreichende Bargeldausstattung zu sorgen.


Das Online-Banking der SpaDaKa kann von Freitag 23. Juni (ab ca. 15:00 Uhr) bis Samstag 24. Juni (24:00 Uhr) nicht genutzt werden. Die Organisatoren der Bank haben die EDV-technische Fusion in den vergangenen Monaten optimal vorbereitet, damit die Umstellung für die Kunden so einfach und unkompliziert wie möglich abläuft. Da jedoch Einschränkungen unvermeidbar sind, bitten die Verantwortlichen, diese zu entschuldigen.

Ab Montag 26. Juni sind die Banken dann sowohl technisch wie juristisch ein Haus. Die Aegidienberger Kunden haben neue Kontonummern (IBAN) und auf den Auszügen steht der neue Name: Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG.