Erster Spatenstich für Eitorfer Neubaugebiet „Blumenhof“

04.04.2017: Eitorf. Auf dem über drei Hektar großen Areal zwischen der Josefshöhe (K27), der Straße „Am Wollsbach“ und dem Golfplatz Heckenhof bereitet die NW (Neues Wohnen) Bauland GmbH aus Rheinbreitbach den Bau von 35 Häusern vor. Die Erschließung soll im August abgeschlossen sein, so dass der Bebauung der zwischen 380-860 qm großen Parzellen mit Einfamilienhäusern nichts mehr im Wege steht.

Nach dem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates steht auch schon der Straßenname fest, er lautet „Am Blumenhof“. Die NW-Bauland plant eine Klimaschutzsiedlung mit höchstens zwei Geschossen und zwei Wohnungen in hufeisenförmiger Anordnung. Die Grundstückspreise sollen zwischen 70.000 und 160.000 Euro liegen.

Weil die Häuser nach Südwesten ausgerichtet werden, ist eine optimale Nutzung von Solarenergie möglich. Ein Novum für die Region ist die Versorgung mit modernster Glasfasertechnik.
 
Das Baugebiet soll besonders junge Familien mit Kindern ansprechen. Deshalb wird die Straße „Am Blumenhof“ verkehrsberuhigt sein. Darüber hinaus wird ein Spielplatz für Kleinkinder entstehen.

Den Eigenheimbesitzern biete sich ein unverbaubarer Panoramablick betont Udo Lückerath von der Immobilienabteilung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg, der für die Vermarktung der Grundstücke verantwortlich ist.

Kontakt E-Mail:  immobilien@vobaworld.de