Sozialhummel erhält Spende des Solidaritätsfonds der Volksbank Bonn Rhein-Sieg

20.07.2017: Beuel. Sozialhummel eV ist ein Verein, der Menschen mit Behinderung unterstützt, die Hilfe zur Selbsthilfe benötigen. Die Unterstützungsmaßnahmen bestehen darin, Bedürftige bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche gegenüber Kostenträgern zu begleiten. Dazu organisiert Sozialhummel eV Schulungen, damit die behinderten Menschen in die Lage versetzt werden, selbstständig ihre Rechte durchsetzen.
Das Konzept von Sozialhummel eV hat den Stiftungsvorstand des Solidaritätsfonds der Volksbank Bonn Rhein-Sieg überzeugt, der daraufhin eine Zuwendung in Höhe von 2.600 Euro zugesagt hat. Zur Übergabe der Spende durch Volksbank-Regionaldirektor Frank Schmantek und Filialleiter Björn Rose waren die Vertreter von Sozialhummel eV, Silke Horn und Uwe Stegemann, in die Volksbank-Filiale Beuel, gekommen.

Der Solidaritätsfonds:

Die Vertreterversammlung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg hatte im Juni 2012 beschlossen, erstmalig in der über 110jährigen Geschichte der Volksbank, einen eigenen Solidaritätsfonds einzurichten. Die Mittel des Fonds sollen zur Unterstützung von gemeinnützigen sozialen und kulturellen Initiativen und insbesondere für unverschuldet in Not geratene Mitglieder der Genossenschaft verwendet werden.

Damals erklärte Volksbank-Vorstandsvorsitzender Jürgen Pütz: „Der neue Fonds ist eine zutiefst genossenschaftliche Einrichtung. Unsere Gründer Hermann Schultze Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen haben uns die genossenschaftlichen Grundsätze der Solidarität, der Selbsthilfe und Selbstverantwortung ins Stammbuch geschrieben. Wenn jetzt unsere Mitglieder auf einen kleinen Teil ihrer Dividende verzichten, um einen Hilfsfonds zu finanzieren, dann tun sie genau das, was Genossenschaft ausmacht, nämlich nachhaltig solidarisch denken und handeln.“

Durch den Verzicht der Mitglieder auf einen kleinen Teil ihrer Dividende werden dem Fonds jährlich Mittel von rund 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus fließen der Stiftung aus Spenden der Volksbank und von Dritter Seite weite-re Mittel zu, die zeitnah dem Stiftungszweck entsprechend ausgeschüttet werden.

 

Weitere Verwendungsbeispiele des Solidaritätsfonds finden Sie hier: Bitte hier klicken.