Volksbank und SWB Energie und Wasser:

100 Prozent für Erneuerbare Energien

30.03.2017: Bonn. Die Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG und SWB Energie und Wasser bekräftigen ihre Partnerschaft für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Region. Denn für die Jahre 2017 und 2018 hat sich die Volksbank für den Bezug von Ökostrom aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien entschieden.

Im Namen von SWB Energie und Wasser überreichten der Leiter Sonderkunden, Thorsten Ellmann, und Kundenbetreuerin Ulrike Mahlberg ein entsprechendes Dankeschön-Zertifikat. „Denn so einfach ist Klimaschutz!“, steht darauf. Für die Volksbank erläuterten der Abteilungsleiter Zentrale Dienste, Holger Schollän, und Energie-Einkäufer Konrad Broscheid die Klimaschutz-Strategie der Genossenschaft. So beziehen das Haupthaus an der Heinemannstraße und die Filialen hundertprozentigen Ökostrom. Bei einem Jahresgesamtverbrauch von 1,7 Millionen Kilowattstunden bedeutet das eine enorme Verbesserung der Umweltbilanz – das entspricht einer Einsparung von umgerechnet 809 Tonnen CO2 im Jahr.


Energieeffizient in allen Bereichen


Wie Abteilungsleiter Schollän verdeutlichte, ist der Bezug von Ökostrom nur ein Teil der Maßnahmen für mehr Umweltschutz. So setze sich die Volksbank in allen Bereichen für mehr Energieeffizienz ein, etwa durch den Einsatz von Bewegungsmeldern in der Tiefgarage oder durch den Austausch herkömmlicher Beleuchtungen gegen LED-Leuchten. „Als Bank sind wir sehr gut aufgestellt, was die energetischen Werte angeht“, berichtete Holger Schollän von den Ergebnissen eines kürzlich erfolgten Energie-Audits.


Auch die Mitarbeiter der Volksbank werden für energiebewusstes Verhalten sensibilisiert. Konrad Broscheid berichtete, dass die hausinternen Energiesparmaßnahmen der Volksbank erfolgreich verlaufen: „In den letzten fünf bis sechs Jahren haben wir bestimmt 40.000 Kilowattstunden eingespart.“ Hinzu kommt der Ertrag der Photovoltaik-Anlagen, mit denen die Volksbank eigenen Strom umweltfreundlich erzeugt und direkt vor Ort verbraucht.
SWB Energie und Wasser freut sich über die Fortsetzung der Energie-Partnerschaft mit der Volksbank. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet die Bank mit dem lokalen Energieversorger zusammen.