Azubis leiten Volksbank-Filiale

08.05.2017: Holzlar. Obwohl die Ausbildung zum Bankkaufmann/Bankkauffrau bei der Volksbank Bonn Rhein-Sieg für ihre Praxisnähe bekannt ist, hat die Bank jetzt noch ein weiteres Element zum Erwerb praktischer Kenntnisse und Fertigkeiten hinzugefügt. Die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres führen in eigener Verantwortung bis zum 19. Mai eine Filiale.


Vorstand und Ausbildungsleitung haben dazu die Filiale in Bonn-Holzlar (Holzlarer Straße 38) ausgesucht. Am Montag 8. Mai übergab der Vorstandsvorsitzende Jürgen Pütz den neun angehenden Bankern die Filialschlüssel. In zwei Teams übernehmen sie in den nächsten beiden Wochen rotierend die Beratung der Kunden und den Service am Schalter.
Ziel dieses Ausbildungsabschnitts ist es, den praktischen Erfahrungsschatz der zukünftigen Mitarbeiter zu stärken. Die Übernahme der Kundenverantwortung stelle einen wichtigen Baustein in der Persönlichkeitsentwicklung der jungen Mitarbeiter dar, erklärt Gertrud Schulte, Ausbildungsleiterin bei der Volksbank. Die Verantwortlichen im Haus der Volksbank sind davon überzeugt, dass die Auszubildenden mit dieser Form des Learning by Doing wertvolle Erfahrungen im direkten Kontakt mit den Kunden gewinnen werden.


Volksbank-Chef Jürgen Pütz erklärte bei der Eröffnung der Azubi-Filiale: „Wir glauben an Sie! Denn Sie sind unsere Fachkräfte von morgen.“ Die Auszubildenden hatten sich über Wochen auf die neue Aufgabe vorbereitet und sind stolz auf die Anerkennung und Wertschätzung durch die Geschäftsleitung. Sie wollen die Filiale so weit wie möglich im Echtbetrieb führen. Außerdem haben sie einen Thementag vorbereitet. Am 10. Mai sind Schulabgänger aus Berufskollegs, weiterführenden Schulen und aus Vereinen eingeladen. Die Auszubildenden berichten aus eigener Erfahrung über die duale Ausbildung als attraktive Alternative zum Studium. Sie hoffen, dass diese Aktion ähnlich erfolgreich sein wird wie im Vorjahr, als über die Azubi-Filiale zwei Auszubildende für die Volksbank Bonn Rhein-Sieg gewonnen werden konnten.


Am Nachmittag des 17. Mai ist die Grundschule Holzlar in die Bank eingeladen, um hinter die Kulissen zu schauen und Hintergrund-Informationen über das Bankwesen zu erhalten. Damit die Pänz in Bewegung bleiben, haben sich Jugendliche des BSV Roleber bereiterklärt, auf dem Hof hinter der Filiale ab 14 Uhr ein Torwandschießen zu organisieren.


Begleitet wird die zweiwöchige Aktion von einem Gewinnspiel, bei dem als Hauptgewinn ein Tablet-PC winkt.