Holzlarer Grundschüler kommen auf den Trichter

05.12.2016: BN Holzlar. Dabei handelt es sich um einen Balltrichter, der auf dem Schulhof der Kath. Grundschule Holzlar aufgestellt wurde. Es war der Wunsch des Schülerparlaments wie Rektorin Annette Kiemen erklärte. Die Klassensprecher aller elf Klassen der Grundschule hatten vorgeschlagen, auf dem Schulhof ein weiteres Spielgerät zu installieren, um sich in den Pausen sportlich zu betätigen. Eine Idee, die von der Schulleitung gerne aufgegriffen wurde, denn die Förderung der Bewegung stehe im Schulkonzept an herausgehobener Stelle. Ehe das Projekt umgesetzt werden konnte, mussten die 265 Kinder der Grundschule viele Tropfen Schweiß vergießen. „Wir haben einen Sponsorenlauf veranstaltet und sind auf dem Sportplatz in Roleber viele Runden gelaufen und das im Sommer bei großer Hitze“ berichten die Schüler nicht ohne Stolz. „Der Ehrgeiz war so groß, dass die Sponsoren sogar tiefer in die Tasche greifen mussten, als sie vorher geahnt hatten“, ergänzt die Rektorin.


Mit der Spende  der Volksbank Bonn Rhein-Sieg in Höhe von 1.000 Euro, der Regionaldirektor Frank Schmantek (im Bild hinten Mitte) und der Holzlarer Filialleiter Björn Rose überbrachten, konnte der Balltrichter finanziert werden. Städtische Mitarbeiter stellten das Gerät vor den Herbstferien auf dem Schulhof auf.

Die Volksbank-Vertreter überzeugten sich von der Spielgelegenheit und zeigten sich begeistert, dass „alle Kinder gleich welchen Alters miteinander spielen können und dabei in Bewegung sind“, wie Frank Schmantek anmerkte.