Fotowettbewerb des Heimatvereins Eitorf in 33. Auflage

04.05.2015: Eitorf:  Auch in 2015 hatte der Eitorfer Heimatverein zum Fotowettbewerb aufgerufen. Die sehenswerten Ergebnisse dessen, was die Hobby-Fotografen zum Thema "Durchblicke und Ausblicke" festgehalten haben, sind noch bis Ende Mai in der Eitorfer Filiale der Volksbank Bonn Rhein-Sieg
(Markt 10 - 11) zu besichtigen.

Die Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge wurde kürzlich in Anwesenheit von Eitorfs Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch (5. v. li im Hintergrund) und dem Heimatvereins-Vorsitzenden Engelbert Krips 2. v.li) eröffnet. 

Volksbank Regional-Direktor Sascha Grendel  (6.v. li.) erklärte: "Mich fasziniert das hohe Niveau der fotografischen Arbeiten und die Vielfalt der von den Fotografen abgelichteten Motive."

Die Sieger-Bilder werden mit von der Volksbank Bonn Rhein-Sieg gesponserten Geldpreisen ausgezeichnet.

Unter 99 Bildern, die von 21 Hobby-Fotografen eingereicht worden waren, hatte Ingrid Schlein (4. v. re.) die Nase vorn. Ihr Bild „Baustellen-Chaos“ wurde von der Jury auf Platz 1 gesetzt.

Die Ausstellung kann während der Filial-Öffnungszeiten besichtigt werden.