Handwerker befragen Bonner OB-Kandidaten

20.08.2015: Bis auf den letzten Platz gefüllt war der große Konferenzraum im Volksbank-Haus als sich auf Einladung der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft Bonn-Rhein-Sieg drei Kandidaten für die Wahl zum Bonner Oberbürgermeister präsentierten. Fragen der Handwerker zum steigenden bürokratischen Aufwand, zur Gewerbesteuer-Belastung, Verkehrsproblematik oder fehlenden Gewerbeflächen standen im Vordergrund der Podiumsdiskussion.

(von links:Peter Ruhenstroth-Bauer (SPD), Tom Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen), Moderator Helge Matthiesen (Chefredakteur General-Anzeiger), Hans Peter Wollseifer (Präsident Handwerkskammer zu Köln), Ashok Sridharan (CDU), Thomas Radermacher (Kreishandwerksmeister)