WGZ Bank Stiftung schreibt Förderpreis aus

Unter dem Motto „Gesellschaft gestalten – Eigeninitiative fördern“ unterstützt die Stiftung der Westdeutschen Genossenschaftszentralbank (WGZ Bank) Projektideen und Initiativen zur Verbesserung der gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen oder beruflichen Bildung. Dies können sein: Trainings in Schulen zur Verbesserung von Wirtschafts- und Finanzkompetenz, Aktionen zum erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf oder andere Projekte mit Bezug zu den Themenfeldern Wirtschaft oder Politik. Die Initiativen können sich bereits in der Umsetzung oder noch im konkreten Planungsstatus befinden. Der Förderpreis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

Bewerbungen nimmt bis zum 14. März 2014 die Volksbank Bonn Rhein-Sieg, Unternehmenskommunikation, Heinemannstraße 15, 53175 Bonn entgegen. Bewerbungsformulare sowie weitere Informationen zum Förderpreis gibt es im Internet unter: www.wgzbank-stiftung.de.

Die WGZ Bank ist die Zentralbank der Genossenschaftsbanken im Rheinland sowie in Westfalen. Zu ihrem 125-jährigen Jubiläum im Jahr 2009 hat sie die Stiftung gegründet, die sich der Förderung der gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Bildung verschrieben hat. So soll insbesondere die wirtschaftliche Vorbildung in Schulen und weiteren Einrichtungen unterstützt sowie die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Wirtschaftswissenschaften gefördert werden.