Kicker und Fußbälle für OGS in Oberpleis

30.10.2014 Oberpleis. Nachdem sich unsere Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien den Weltmeistertitel erkämpft hat, verschenkt die Volksbank Bonn Rhein-Sieg einen Tischkicker und Leder-Fußbälle an den TuS Oberpleis, der in Oberpleis und Eudenbach als Träger der Offenen Ganztagsschule (OGS) fungiert.

Guido Landsberg, der Regionaldirektor der Volksbank in Oberpleis (im Bild Mitte), hatte die gute Idee. Der Tischkicker stand während der Fußball-Weltmeisterschaft als Dekoration in der Volksbank-Filiale an der Dollendorfer-Straße. „Der Kicker sollte nicht in irgendwelchen Magazinen verschwinden, sondern eine sinnvolle weitere Verwendung finden“, erklärt der rührige Bänker.

Der Leiter der Jugendabteilung des TUS Oberpleis, Ekkehart Franz (links),  und OGS-Koordinator Stephan Krämer, nahmen jüngst Bälle und Kicker entgegen und zeigten sich sehr erfreut über die Zuwendungen der Volksbank: „Mit dem neuen Tisch-Kicker und den Bällen können wir unsere Aktivitäten noch ausweiten!“

In der OGS werden zur Zeit 205 Kinder an den beiden Standorten Oberpleis
und Eudenbach betreut. Es gibt dort dreizehn fest angestellte Mitarbeiter und
elf geringfügig Beschäftigte. Wie Ekkehart Franz berichtete, führte die für die deutsche Nationalmannschaft so erfolgreiche WM nochmals einen starken Zulauf in den Jugendmannschaften