Verbraucherfreundliche Entscheidung:

Volksbank Bonn Rhein-Sieg gibt EZB-Leitzinssenkung in vollem Umfang weiter

Bonn/Rhein-Sieg:  Die Geschäftsleitung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg hat unverzüglich reagiert. Die am heutigen Donnerstag von der Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossene Senkung des Hauptrefinanzierungssatzes (kurz Leitzins) um 0,10 Prozentpunkte wird in vollem Umfang an die Kunden der Volksbank weitergegeben. Das bedeutet, die Zinssätze für die „privaten Überziehungsmöglichkeiten“ (sog. Dispo-Zinsen) gehen um 0,10 Prozentpunkte zurück. Dies gilt auch für die Kontokorrent-Kredite der Firmenkunden (Standardkonditionen).

Die technische Umsetzung des Beschlusses erfolgt zum 1. Juli.

Der Vorstand des Volksbank Bonn Rhein-Sieg hatte darüber hinaus bereits im ersten Quartal 2014 beschlossen, den Sollzinssatz für geduldete Überziehungen (über den vereinbarten Dispo-Kredit hinaus) per 30.03.2014 zu streichen. Der Zinssatz, der ohnehin lediglich 1,7 Prozent betrug, wird seit dem 1.4.2014 im Privatkundengeschäft unseres Hauses nicht mehr berechnet. 

Der Zinssatz für Überziehungsmöglichkeit (geduldete Überziehung) beträgt bei Privatkunden (bonitätsabhängig) 10,65 Prozent.