Festverzinsliche Anleihen

Vermögensanlage mit regelmäßigen Zinszahlungen

Nutzen Sie festverzinsliche Anleihen für Ihre Vermögensanlage. Dabei "verleihen" Sie Ihr Geld für eine vorgegebene Laufzeit an Unternehmen, Staaten oder Banken (zum Beispiel WGZ BANK) und erhalten dafür regelmäßige Zinszahlungen. Die Zinszahlungen und die Rückzahlung der Anleihe zum Laufzeitende hängen maßgeblich von der Zahlungsfähigkeit des Emittenten ab.

Häufige Fragen

Wie werden Anleihen gehandelt?

Anleihen können direkt über uns erworben werden. Sie können diese auch während ihrer Laufzeit an der Börse kaufen oder verkaufen.

Wie erfolgt die Verzinsung bei festverzinslichen Anleihen?

Die Verzinsung, die Sie als Anleger vom Emittenten auf das nominal eingesetzte Kapital (den Nennwert der Anleihe) erhalten, ist in den jeweiligen Anleihebedingungen geregelt. Festzinsanleihen haben eine gleich bleibende feste Verzinsung für die gesamte Laufzeit. Der Zins wird in Deutschland meist jährlich, in anderen Ländern überwiegend halbjährlich, nachträglich gezahlt.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung.