Solidaritätsfonds

Stiftung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg

Hilfe zur Selbsthilfe

Die genossenschaftliche Unternehmensform ist im Bankenmarkt einzigartig. Als Mitglieder sind unsere Kunden zugleich Miteigentümer ihrer Volksbank.

Umgekehrt verstehen wir uns als Förderer unserer Mitglieder. Der Solidaritätsgedanke fand seine praktische Umsetzung in der Errichtung einer

Solidaritätsfonds-Stiftung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg.

Aus ihr heraus fördern wir gemeinnützige soziale und kulturelle Initiativen und insbesondere unverschuldet in Not geratene Mitglieder unmittelbar.

Die Vertreterversammlung beschloss aus dem Jahresüberschuss 2014 eine

Dividende von 4,9 %

auszuschütten.

Darüber hinaus wurde beschlossen, neben dieser Dividende von 4,9 % (Teil der Gewinnverwendung) einen Betrag von 0,1 % der Geschäftsguthaben als zweckgebundene Spende im laufenden Jahr an die Solidaritätsfonds-Stiftung der Volksbank Bonn Rhein-Sieg zu leisten.

Zustiftung möglich

So können Sie die Stiftung unterstützen

Die Stiftung kann von jedermann Zustiftungen oder Spenden entgegennehmen. Die Höhe spielt keine Rolle, auch kleine Beträge helfen.

Die Gelder werden dem Stiftungsvermögen zugeführt.

Der Solidaritätsfonds nimmt auch gerne Zuwendungen aufgrund von Verfügungen von Todes wegen oder Spenden und Sammlungen im Zusammenhang mit Geburtstagen, Jubiläen oder Beerdigungen an. Die Stiftung ist gemeinnützig.

Für Ihre Spende erhalten Sie eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung.

Spendenkonto

Volksbank Bonn Rhein-Sieg

Kontonummer 2088888017
Bankleitzahl 38060186
IBAN DE87380601862088888017
BIC GENODED1BRS